1. Budo Club Eschweiler e.V. | Judo

Wiederaufnahme Judotraining Juni 2021

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass in der neuen Coronaschutzverordnung vom 26. Mai 2021 nun folgenden Regelungen für den Sportbetrieb gelten:

Stufen

Grenzwerte

Regelung

Inzidenzstufe 1

7-Tage-Inzidenz ist höchstens 35

Training mit max. 100 Personen möglich

Inzidenzstufe 2       

7-Tage-Inzidenz ist über 35, aber höchstens 50

Training mit max. 12 Personen möglich

Inzidenzstufe 3       

7-Tage-Inzidenz ist über 50

Kein Training möglich

Grundsätzlich können wir, sofern die Inzidenzstufen 1 und 2 offiziell bestätigt wurden, unser Judotraining wieder aufnehmen. Hierzu gelten die jeweiligen o.g. Regelungen zur maximalen Teilnehmeranzahl während des Judotrainings.

Ein Training bzw. das Betreten der Trainingsstätte ist ausschließlich mit Vorliegen eines negativen Corona Schnelltests oder einer Corona-Immunisierung bzw. genesenen Coronaerkrankung möglich. An dieser Stelle möchten wir an alle Eltern bzw. Begleitpersonen appellieren, die Judoka an der Kaiserhalle abzusetzen und die Halle nicht zu betreten. Grundsätzlich können Eltern und Begleitpersonen die Halle betreten, müssen jedoch die o.g. Voraussetzungen erfüllen und von einem zugewiesenen Sitzplatz zuschauen.

Es muss sich um einen offiziellen und anerkannten Corona-Schnelltest handeln, wie er bei „Corona-Schnelltestzentren in Eschweiler“ durchgeführt wird. Sollte euch von Bildungseinrichtungen oder Arbeitgebern ein bestätigter Negativtestnachweis  vorliegen, könnt ihr diesen ebenfalls nutzen. Kein Schnelltest darf älter als 24 Stunden sein. Ausgenommen von dieser Regelung sind immunisierte Personen (vollständige Impfung älter zwei Wochen) und Corona genesene Personen (nicht älter als 6 Monate). Diese zwei Personengruppen werden bei der Inzidenzstufe 2 nicht gezählt und können zusätzlich zu den max. 12 Personen am Judotraining teilnehmen. Hierzu ist ein entsprechender Nachweis zu jedem Training mitzubringen.

Aktuell gehen wir davon aus, dass ab 07. Juni 2021 die Inzidenzstufe 2 erreicht und somit ein Training mit 12 Personen möglich wird. Die offizielle Freigabe der Behörden und der Stadt Eschweiler erwarten wir am Freitag, 04. Juni 2021. Hierzu richten wir die Möglichkeit ein, dass sich alle Judoka vorab zum gewünschten Trainingstermin anmelden. Diese Option aktivieren wir nach Bestätigung der Behörden, wenn die Inzidenzstufe 2 in Kraft tritt. Wie eine Anmeldung erfolgen kann, wird am Ende des Schreibens erläutert.

Wir informieren euch ebenfalls, wenn die Inzidenzstufe 1 in Kraft tritt und somit keine vorherige Anmeldung zu einem Judotraining erforderlich ist. Bitte beachtet, dass auch bei der Inzidenzstufe 1 ein Negativtestnachweis eines Corona-Schnelltests vorliegen muss bzw. ebenfalls immunisierte und genesene Personen den Status nachweisen müssen.

Des Weiteren fordert die Coronaschutzverordnung eine einfache Rückverfolgung der Teilnehmer:innen am Judotraining. Hierzu nutzen wir bei Öffnung die „luca App“.  Diese kostenlose App ermöglicht ein schnellen Check In, sowie die schnelle Rückverfolgung im Fall einer Corona Erkrankung. Wir bitten daher alle Judoka die luca App zu nutzen. Eine genaue Erklärung zur Nutzung und zum Ablauf des Check In findet ihr am Ende des Schreibens. Durch die digitale Rückverfolgung entfällt der bisherige Risikofragebogen mit den Gesundheitsfragen.

Wir bieten das Judotraining zunächst nur zu den in der „Anmeldung zum Judotraining“ aufgeführten Zeitfenstern an. Sobald die Zeitfenster ausgebucht sind, schalten wir neue Buchungsmöglichkeiten nach.

Um euch wieder einen schnellen Einstieg zurück in das Training zu geben, planen wir eine Judosafari, zu der euch die Trainer:innen vorbereiten. Besonders positiv ist, dass wir bereits die Zusage der Stadt Eschweiler erhalten haben, dass wir die Kaiserhalle über den gesamten Zeitraum der Sommerferien nutzen können und somit ein durchgehendes Judotraining angeboten werden kann.

Aus der am 30. Oktober 2020 durchgeführten Kyu-Prüfung erhalten die Prüflinge ihre Urkunden, sowie das Heft zur Vorbereitung der nächsten Kyu-Prüfung beim jeweils nächsten Training. Bitte sprecht hierzu eure Trainer:innen an. Außerdem erhalten alle Prüflinge einen neuen Gürtel vom Verein. Hierzu bitten wir euch, die Gürtellänge an Michael Degenhart zu kommunizieren, damit der passende Gürtel bestellt werden kann.

Zudem bieten wir euch ebenfalls die Möglichkeit neue Judogis (Judojacke und Hose) kostengünstig über den Verein zu bestellen. Schaut hierzu nach, ob ihr neue Judogis benötigt und meldet den Bedarf inkl. der entsprechenden Größe an Michael Degenhart. Den Katalog mit den zur Verfügung stehenden Modellen findet ihr HIER.

Bitte nutzt hierzu die WhatsApp Nummer des Vereins. (siehe Ende der Mitteilung)

Anmeldung zum Judotraining

Bei der Inzidenzstufe 2 ist ein Training mit max. 12 Personen möglich. Um eine Planung und Organisation zu ermöglichen, ist eine Buchung für das gewünschte Judotraining möglich. Hierzu nutzen wir, wie auch im letzten Jahr, „Doodle“. Sobald die offizielle Freigabe zur Trainingsaufnahme am kommenden 07. Juni 2021 erfolgt ist, verteilen wir den Link zur Buchung der jeweiligen Trainingseinheiten. Bitte achtet hierzu auf die angegebenen Uhrzeiten, da diese abweichend zu den bekannten Trainingszeiten sind.

Wir starten mit dem folgenden Trainingsplan:

Gruppe

Montag

Freitag

alle Altersgruppen I

18:00 bis 19:00 Uhr

 

alle Altersgruppen II

19:15 bis 20:00 Uhr

Kinder- & Jugendgruppe I

 

17:00 bis 18:00 Uhr

Kinder- & Jugendgruppe II

18:15 bis 19:15 Uhr

Seniorengruppe I

19:30 bis 20:30 Uhr

Wir stocken sukzessive die Trainingseinheiten im gewohnten Umfang auf. Bitte erscheint max. fünf Minuten vor der jeweils angegebenen Uhrzeit. Ein vorhergehender Einlass ist nicht möglich.

Nutzung und Umgang luca App

Mit der luca App kannst du deine Anwesenheit bei uns in der Trainingsstätte einfach und papierlos dokumentieren. Durch die zweifache Verschlüsselung deiner Kontaktdaten werden die Kontaktdaten anonym gesammelt und nur im Bedarfsfall an das Gesundheitsamt übermittelt. Du kannst die luca App in deinem App Store (Apple App Store oder Google Play) herunterladen und nutzen. Alternativ steht dir auch eine Web-Oberfläche zur Nutzung zur Verfügung.

Du hast kein Endgerät, dass eine Nutzung möglich macht? Dann nutze den Schlüsselanhänger, der zunächst auf dich personalisiert werden muss. Damit können wir ebenfalls deine Anwesenheit erfassen, ganz ohne Smartphone. Als letzte Möglichkeit steht noch eine manuelle Erfassung über die Trainer:innen in dem System von luca zu Auswahl. Nutze diese aber nur im Ausnahmefall, da dadurch wertvolle Zeit des Trainings verloren geht.

Die Trainer:innen prüfen ob ein Negativtestnachweis bzw. ein alternativer Nachweis (Impfung / genesen) vorliegt und checken euch danach über die luca App in die Trainingseinheit ein. Haltet hierzu euren QR-Code der Smartphone App, der Web-Oberfläche oder des Schlüsselanhängers bereit.

Sobald das Training beendet ist müsst ihr euch nach Verlassen der Trainingseinheit wieder auschecken. Wir haben unseren Ort in der luca App ebenfalls so konfiguriert, dass nach Verlassen der Kaiserhalle und einer Entfernung größer 100 Meter ein automatischer Check-Out vorgenommen wird. (ggf. muss dies bei euch in der App aktiviert werden)

Das absolvierte Judotraining erscheint nun bei euch in der Historie und kann von euch jederzeit nachverfolgt werden.

Weitere Informationen zur Nutzung findet ihr HIER.

Corona-Schnelltestzentren in Eschweiler

Die Stadt Eschweiler hat sieben Corona-Schnelltestzentren eingerichtet, die durch Drittanbieter betrieben werden. Unter anderem gibt es auch Drive-In Corona-Schnelltestzentren, wobei die Testung direkt im PKW stattfindet. Diese findet ihr z. B. am Langwahn Einkaufscenter (Easy-Apotheke). Des Weiteren befindet sich direkt in unmittelbarer Nähe der Kaiserhalle ein Corona-Schnelltestzentrum. Dieses ist in
5 Minuten fußläufig zu erreichen (Corona-Schnelltestzentrum Rita Strauch, Neustraße 36, 52249 Eschweiler). Bittet beachtet, dass in der Regel immer vorab Online ein Termin vereinbart werden muss. Auf der Homepage der Stadt Eschweiler sind alle Corona-Schnelltestzentren aufgelistet. Diese findet ihr HIER.

Verhaltens- und Hygiene Regeln

  • Betreten der Halle nur mit Negativtestnachweis oder Status geimpft (letzte Impfung älter 2 Wochen) / genesen (nicht älter 6 Monate)
  • Außerhalb der Mattenfläche ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten
  • Sicherstellung der Handhygiene (vor und nach Training, sowie bei Betreten der Räumlichkeiten)
  • Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (medizinische Gesichtsmaske oder FFP2-Maske)
  • Aufbau der Mattenfläche nach Vorgabe der Trainer:innen
  • Desinfektion der Mattenfläche nach der Trainingseinheit
  • Nutzung der Umkleide- und Duscheinrichtungen sind gestattet, es ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten (ggf. nacheinander eintreten)

Solltest du noch Fragen oder Anregungen haben, komm gerne auf uns zu!

Erreichen kannst du uns unter 02403 5537671 (Telefon oder WhatsApp)

Bleibt gesund!

Euer Vorstand Judo

Tags: Judo News

Drucken E-Mail

Geschäftsstelle

1. Budo Club Eschweiler e.V.
Geschäftsstelle 
c/o Michael Degenhart
Am Köhlerpfad 21
52249 Eschweiler
Telefon:
+ 49 (0) 2403 5537671
Kontaktformular

Mitglied im

Login Webmaster
Hinweise zu Cookies:
Um dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest du in unserer Datenschutzerklärung.