1. Budo Club Eschweiler e.V. | Judo

attention 303861 1280

             

+++ Coronavirus: Trainingsausfall bis auf weiteres +++

Alle Trainingseinheiten und Veranstaltungen unseres Vereins sind bis auf weiteres abgesagt. Weitere Informationen hier.

+++ Coronavirus: Trainingsausfall bis auf weiteres +++

Erfolge bei vier Turnieren im Mai

Manchmal darf es auch ein bisschen mehr sein. Unter diesem Motto absolvierten die Wettkämpfer des 1. Budo Club Eschweiler gleich vier Turniere – und bewiesen einmal mehr, dass mit den Indestädtern jederzeit gerechnet werden muss.

Der Anfang wurde bei den offenen Gummersbacher Stadtmeisterschaften gemacht. Traditionell dient diese Turnier der Vorbereitung der Indestädter Landesligamannschaft auf die kommende Saison. Und sowohl Martin Fink als auch Fabio Zander konnten sich mit starken Kämpfen bis ins Finale ihrer Gewichtsklassen vorkämpfen und holten jeweils den zweiten Platz. Auch die Eschweiler Jugend konnte sich erneut platzieren: Emil Keding 2. Platz, Jan Keding 2. Platz, Phillip Pesterew 1. Platz und Anton Tokoev 2. Platz. 

Weiter ging es beim gut besuchten Generationenturnier in Oberhausen. Der 1. BC war, wie im letzten Jahr, eingeladener Verein beim Ausrichter Ausrichter Tbd. Osterfeld 1911 e.V.und konnte sich mit den Judoka aus dem Bezirk Düsseldorf und den anderen vier eingeladenen Vereinen aus anderen Bezirken messen. Genau wie im letzten Jahr mit außergewöhnlichem Erfolg. Die Trainerin Franziska Paul: „10 Starter - 7 erste Plätze, 2 zweite Plätze und ein dritter Platz – auf dieses Ergebnis darf man stolz sein.“ Die Ergebnisse: Dieter Degenhart 1. Platz, Martin Fink 1. Platz, Andreas Hecht 1. Platz, Melanie Kamerzel 3. Platz, Viktor Kamerzel 1. Platz, Emil Keding 2. Platz, Jan Keding 1. Platz, Phillip Pesterew 2. Platz, Anton Tokoev 1. Platz, Leni Wimmer 1. Platz in ihren jeweiligen Gewichts- und Altersklassen.

Jan Keding startete, betreut von Trainer Dieter Degenhart, als einziger eschweiler Athlet auch beim Rhein-Ruhr-Pokal der U18 in Duisburg und löste unter den Augen des Landestrainers mit dem hervorragenden 3. Platz in der Gewichtsklasse bis 60 kg sein Ticket zu den Ruhr Games am Ende des Monats. 

Den Abschluss der Wettkampfserie bildete das Landeseinzelturnier in Essen. Und auch hier konnten sich beide Indestädter, betreut von Trainerin Franziska Paul, eine Medaille erkämpfen. Phillip Pesterew erkämpfte sich souverän den 1. Platz in der Gewichtsklasse bis 34 kg und zeigte zum wiederholten Mal in diesem Jahr großartiges Judo. In der Gewichtsklasse bis 46 kg erreichte Emil Keding ebenfalls das Finale, verlor dieses aber trotz Topleistung. „Das Landeseinzelturnier ist mit hervorragenden Judoka besetzt – jede Platzierung auf dem Treppchen ist eine super Leistung. Ich bin stolz auf die beiden!“ 

Nach diesen nationalen Turnieren werden die Indestädter bei zwei internationalen Turnieren starten. Wir wünschen viel Erfolg!

Tags: Judo Wettkampf-Jugend, Judo Wettkampf-Senioren

Drucken E-Mail

Geschäftsstelle

1. Budo Club Eschweiler e.V.
Geschäftsstelle 
c/o Michael Degenhart
Am Köhlerpfad 21
52249 Eschweiler
Telefon:
+ 49 (0) 2403 5537671
Kontaktformular

Mitglied im

Login Webmaster
Hinweise zu Cookies:
Um dir einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Hinweise zur Datenschutzerklärung Ich stimme zu Ablehnen