Erfolge bei der Nordrheinmeisterschaft, dem Benjamini-Turnier und der Landesliga

Am 04.11.2018 wurden in Velbert die Nordrhein-Meisterschaften der U13 ausgetragen und der 1. BC Eschweiler war gleich mit drei Startern und der Trainerin Franziska Paul vertreten.

 Die Nordrhein-Meisterschaften stellen die höchste Ebene in der U13 dar. Qualifiziert sind die vier Bestplatzierten der Bezirksmeisterschaften aus den Judoregionen Köln und Düsseldorf.

Den Anfang machte Phillip Pesterew in der Gewichtsklasse bis 34 kg. Phillip, seit diesem Herbst auch mit dem Bezirkskaderabzeichen ausgezeichnet, kämpfte sich bis ins Finale durch und gewann dieses mit abwechslungsreichen Varianten. Somit errang Phillip, wie im Vorjahr, den Titel des Nordrheinmeisters. 

Mit Emil Keding ging ein weiterer Veteran für den 1. BC Eschweiler an den Start. Und auch Emil kämpfte sich souverän bis ins Finale vor. Hier musste er leider eine Niederlage gegen einen extrem starken Gegner hingeben und ist nun Vizemeister. 

Als einziges Mädchen gab Leni Wimmer ihr Debüt bei der Nordrhein-Meisterschaft und kämpfte sich ebenfalls bis ins Finale vor. Nach langem Kampf musste sie sich ihrer starken Gegnerin geschlagen geben und ist nun nordrheinische Vize-Meisterin in der Gewichttsklasse bis 33 kg. 

Zeitgleich startete die U10 mit 12 Judoka und den Betreuern Leon Cremers und Michael Degenhardt beim Benjamini-Turnier in Herzogenrath. 

Das vom Judo-Club Sakura Herzogenrath ausgerichtete Benjamini-Turnier ist ein Anfängerturnier auf Kreisebene und führt die Kinder der U10 an den Wettkampfgedanken des Judo heran. Die Begegnungen wurden in gewichtsnahen Pools durchgeführt. Alle Kinder zeigten eine super Leistung und hatten vor allem viel Spaß. Hier die Ergebnisse: 

Kiriakos Avgitidis 1. Platz, Tristan Deißner 3. Platz, Niklas Dietze 2. Platz, Yacoub Farhou 3. Platz, Emilie Gier 2. Platz, Pierre Gier 1. Platz, Emil Karejva 2. Platz, Svenja Keding 1. Platz, Lino Oidtmann 3. Platz, Aayan Patel 3. Platz, Luis Schewe 3. Platz und Alexander Wechter 2. Platz 

Die Landesligamannschaft des 1. BC Eschweiler kämpfte an diesem Wochenende ebenfalls. Ausrichter war der Dünnwalder TV aus Köln, der den JC TSV Dieringhausen und die Indestädter zu Gast hatte. Der 1. BC ging mit Viktor Kamerzel, Martin Fink, Andreas Winkel, Sebastian Emondts, Erik Zimmermann, Stephan Ritzert und Laurenz Löbberding in die Begegnungen. Der JC TSV Dieringhausen wurde mit 6:4 besiegt, gegen den Dünnwalder TV musste eine knappe Niederlage verkraftet werden. 

Die Indestädter stehen nun auf dem zweiten Tabellenplatz und fahren am 24. November nach Bonn . Dort treffen sie in ihren letzten beiden Begegnungen für diese Saison auf den 1. Godesberger JC und den ESV Olympia Köln.

 

Tags: Judo Wettkampf-Jugend, Judo Wettkampf-Liga/Mannschaft

Drucken